Bambu Lab P1S angekündigt

BambuLab hat heute eine neue Ankündigung veröffentlicht, indem sie auf der Homepage ihren neuen Drucker den “Bambu Lab P1S” angeteasert haben. Dabei gibt es keine Produktvorstellung, sondern nur die Info mittels eines Sliders.

Es war abzuwarten, dass BambLab neue Drucker veröffentlichen wird, denn mittlerweile weiß jeder, dass die Firma den Markt erobert und die Preise der “alten” Drucker kaputt gemacht hat. Seitens der Firma jedoch alles richtig gemacht und egal in welchem Sozialen Netzwerk man sich befindet, sieht man überall Fotos der BambuLab Drucker und das zurecht. Ich habe mittlerweile selber einen P1P hier stehen und muss sagen, dass es kein Vergleich zu den anderen Druckern ist. Vom Aufbau bis zum anlegen im Orca Slicer und der Fertigstellung des Druckes, kann ich nix negatives sagen. Alles passt sehr gut zusammen und die Ergebnisse sprechen für sich. Teilweise sogar mit 50% Geschwindigkeitsgewinn.

Nun wird es als den “P1S” geben und “S” steht meistens für Small, wobei ich mir jedoch nicht vorstellen kann, dass BambuLab einen kleineren Drucker raus bringen wird. Ich gehe davon aus, dass dieser bis auf eine Einhausung auch eine gehärteter Stahldüse bekommt, denn sonst würde eine Einhausung keinen Sinn machen. Zudem rechne ich mit einer besseren Kamera, denn die vom P1P ist jetzt nicht so das beste was man bekommen kann.

Somit hat man direkt einen Drucker, mit dem man direkt ABS, ASA, Nylon etc. drucken kann und muss nix dazu kaufen. Ich möchte diese Materialien auch drucken, muss dazu aber eine neue Düse bestellen und mich um die Einhausung kümmern. Und genau das wird beim P1S schon von vorne rein dabei sein. Auch gehe ich davon aus, dass es den P1S dann mit einer AMS im Set zu kaufen gibt, was derzeit nur mit dem X1 möglich ist.

Sobald es neue Infos gibt, werde ich diese hier wieder veröffentlichen. Vielleicht schaue ich auch über den Tellerrand und gucke mir weitere Drucker Releases an, die ich dann hier subjektiv vorstellen werde. 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: